Drums, Percussion, Live-Electronics

kahiba_copyright_b_zimmermannwebsite2

Geboren 1968 in Basel, lebt in Basel (CH)

1987 bis 1991 Studium an der Jazzabteilung der (damaligen) Musikhochschule in Graz. Während dieser Zeit spielte Gregor Hilbe mit Bands wie Timesquare, Tangavan, Brave New Slaves, Via Brasil und einigen anderen größeren und kleineren Ensembles.

1991 bis 2000 wohnhaft in Paris, 2000 bis 2003 in London. Während dieser Zeit Zusammenarbeit als Producer, Drummer oder Percussionist mit Mark Murphy, dem Vienna Art Orchestra (1996-98), Kurt Elling, Dave Liebman, Kevin Davy, Andy Bey, Avril, Jeff Hoffman, Bob Mintzer, Joseph Bowie, Sheila Jordan, Wolfgang Muthspiel, Michelle Hendricks, Urszula Dudziak, Laurent de Wilde, Jay Clayton, Edouard Ferlet, Jean-Philippe Viret, Rob van Bawel, Gary Brunton, dj Nem, Randombias, Alex Kid und vielen anderen. Seine gegenwärtigen Projekte sind JBBG – jazz bigband graz (Graz⁄Wien), BOWW (London) mit Kevin Davy (Lamb), Tangocrash (Buenos Aires⁄Berlin), Toy Sun (Seattle⁄Paris), Avril (Paris⁄f-com), Republique (Wien), 3G (Lyon).

…Seine gegenwärtigen Projekte neben KAHIBA sind Enders Dome, JBBG – Jazz Bigband Graz, BOWW (London) mit Kevin Davy (Lamb), Oloid (Basel / Zürich) und Tangocrash (Buenos Aires ⁄ Berlin).

 

Selected Discography

  • Tangocrash (Otra Sanata)
  • Vienna Art Orchestra (American Rhapsody)
  • Avril (Members Only)
  • Rèpublique Electrique (Jupiter Comes And Goes)
  • Toy Sun (Relax And Have A K)
  • Timesquare (Homepage)